Fiora di Mandorla – Italienische Mandelkekse

Heute gibt es ein einfaches Rezept für weiche Mandelkekse aka Fiora di Mandorla.


„Kekse gehen immer. Heute mal Fiora di Mandorla.“

Kaum zu glauben, dass der Januar 2022 bereits vorbei ist. In den letzten Wochen und Monaten ist sehr viel bei mir passiert. Nach meinem erfolgreichen Abschluss meines Studiums der Lebensmitteltechnologie, habe ich bereits im Anschluss daran meine neue Rolle in der Produktentwicklung bei dem Bahlsen in Hannover aufgenommen. Nun nach knapp drei Monaten im süßen Reich der Kekse wurde ich auf meine neue Position befördert. Als Development Chef kümmere ich mich in Zukunft vor allem um die Entwicklung von neuen Produktideen. Die Position passt einfach perfekt zu mir und ich freue mich mein erlerntes Konditorhandwerk und das Wissen aus meinem Studium in dieser neuen Position vereinen zu können. Passend zu meiner Arbeit bei dem Kekshersteller gibt es heute mein Rezept für italienische Mandelkekse, die sehr einfach zubereitet werden können. Euer Michael.

Zubereitungsdauer: ca. 45 Minuten

Backdauer: ca. 10 Minuten

Rezeptmenge: ca. 25 Kekse

Spezielles Backzubehör:

Zutaten: 250g Marzipanrohmasse, 85g Zucker, 50g Puderzucker, 37g Eiklar (etwa von einem Ei),  Schalenabrieb einer Orange, Salz


Schritt 1: Zutaten abwiegen

Zutaten: 250g Marzipanrohmasse, 85g Zucker, 37g Eiklar (etwa von einem Ei), Schalenabrieb einer Orange, eine Prise Salz

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Alle Zutaten in eine Schüssel wiegen.

Schritt 2: Teig kneten

Mit den Händen oder in einer Küchenmaschine die Zutaten zu einem Teig kneten.

Schritt 3: Kugeln formen

Nun Stücke zu je 15 Gramm abwiegen und mit den Händen zu Kugeln formen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schritt 4: Kugeln wälzen

Zutaten: 50g Puderzucker

Den Puderzucker sieben und die Kugeln in dem Puderzucker wälzen. Die Kugeln anschließend auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Schritt 5: Kekse backen

Die Kekse bei 190°C für etwa 10 Minuten backen. Die Kekse nach dem Backen kurz auskühlen lassen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.