Lockere Zimtschnecken aus veganem Hefeteig

Heute gibt es ein schnelles und einfaches Rezept für vegane Zimtschnecken, die sehr locker und leicht sind.


“Zimtschnecken, aber vegan!”

Nachdem es in der vergangen Woche ein herzhaftes Rezept mit veganem Hefeteig gab, wird die Reihe heute um ein süßes Rezept ergänzt. Und natürlich kann der vegane Hefeteig auch mit vielen weiteren Füllungen abgewandelt werden. Als Anfang gibt es heute weiche Zimtschnecken, die eine intensive Zimtnote haben und super locker sind. Falls ihr also wieder Lust auf Zimtschnecken, habt dann probiert einfach mal dieses Rezept aus, es lohnt sich. Euer Michael.


Vegane Zimtschnecken

Patissier Michael
Lockere Zimtschnecken aus veganem Hefeteig und süßer Zimtfüllung
Zubereitungszeit 45 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden
Gesamtzeit 3 Stunden 10 Minuten
Schwierigkeit einfach
Portionen 9 Stück

Kochutensilien

  • 1 Rollholz

Zutaten
  

  • 240 g Weizenmehl Type 550
  • 140 g Hafermilch
  • 80 g Puderzucker
  • 20 g Wasser
  • 8 g Hefe, frisch
  • 3 g Salz
  • 1 EL gemahlener Zimt

Margarine

  • 100 g Margarine
  • 90 g Margarine

Zucker

  • 100 g Zucker
  • 30 g Zucker

Zubereitung
 

  • 240 g Weizenmehl Type 550 | 140 g Hafermilch | 30 g Zucker | 8 g Hefe, frisch | 100 g Margarine | 3 g Salz
    Mehl zusammen mit Hafermilch, Zucker, Hefe und Salz in eine Rührschüssel einfüllen und miteinander vermischen.
    Nun den Hefeteig für 10 Minuten kneten. Anschließend nach und nach die weiche Margarine hinzufügen und solange kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • Den Teig nun direkt mit Frischhaltefolie abdecken und für eine Stunde bei Raumtemperatur oder alternativ über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 90 g Margarine | 100 g Zucker | 1 EL gemahlener Zimt
    Die weiche Margarine zusammen mit Zucker und gemahlenen Zimt zu einer streichfähigen Masse verrühren.
    Tipp: Für einen leichten Karamellgeschmack könnt ihr auch braunen Zucker verwenden.
  • Die Arbeitsfläche leicht mehlen. Den Hefeteig mit einem Rollholz rechteckig (30x40cm) und etwa einen halben Zentimeter dünn ausrollen.
  • Die zuvor angerührte Füllung gleichmäßig auf dem ausgerollten Hefeteig verstreichen.
    Den Hefeteig von der kurzen Seite her aufrollen.
  • Den Ofen auf 170°C (Umluft) vorheizen. Etwa 4cm dicke Stücke von der Teigrolle schneiden.
    Die Schnecken in eine Backform setzen und für mindestens 30 Minuten gehen lassen bzw. bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Die Zimtschnecken für ca. 25 Minuten bei 170°C backen.
  • 80 g Puderzucker | 20 g Wasser
    Den Puderzucker sieben und zusammen mit Wasser zu einem dickflüssigen Zuckerguss verrühren. Den Zuckerguss über den Zimtschnecken verteilen.

2 Kommentare

  1. Hallo Michael,
    ich bin schon lange eine stille Leserin deines Blogs und bin begeistert von deinen Rezepten. Dank dir kann ich manchmal in der Küche in ein Parallel-Universum eintauchen und meine 2. Identität als Patissier in diesem Leben ausüben ;). Dass du in letzter Zeit immer häufiger deine Expertise & Muße in vegane Rezepte investierst, freut mich riesig. Ich würde gerne häufiger rein pflanzlich backen und natürlich gibt es unendlich viele Rezepte dazu im Internet. Rezepte zu finden, die so fein und erlesen sind wie deine, finde ich aber gar nicht so einfach. Deshalb hier nun einmal laut, was ich schon so oft gedacht habe: Danke! 🙂

    • Hallo Laura,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Es freut mich wahnsinnig dein Feedback zu lesen, das hilft mir sehr für meine eigene Motivation und die Erarbeitung von weiteren, insbesondere veganen, Rezepten. Danke, dass du deine Stille gebrochen hast. 😉

      Viele Grüße,
      Michael

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.