Saftiges Bananenbrot

Heute gibt’s das Rezept für das saftigste Bananenbrot mit ganz vielen Walnüssen.


„Bananenbrot oder Kuchen zum Frühstück.“

Hätte mich jemand vor nicht all zu langer Zeit gefragt, ob ich ein Stück Bananenbrot möchte, hätte ich dieses wohl dankend abgelehnt. Mittlerweile allerdings habe ich den Kuchen aus den süßen Früchten ins Herz geschlossen, daran hatte mitunter auch meine Arbeit ihren Einfluss. Gerade zum Frühstück oder nachmittags zu einem Cappuccino und eigentlich generell immer, wenn es mal ein Stück Kuchen braucht, dann passt solch ein Stück Bananenbrot. Und durch den hohen Fruchtanteil ist der Kuchen auch halbwegs gesund, wodurch man nach dem Genuss kein schlechtes Gewissen haben muss.

Ich habe in diesem Rezept braunen Zucker verwendet. Selbstverständlich könnt ihr auch Kokosblütenzucker oder weißen Zucker verwenden. Dieses Rezept funktioniert sowohl mit Vollkornmehl als auch mit normalem Weißmehl (aka Weizenmehl 405). Euer Michael.

Zubereitungsdauer: 30 Minuten

Backdauer: 50 Minuten

Spezielles Backzubehör: eine Kastenform (40cm lang)

Für das Bananenbrot: 220g Weizenmehl (Type 405), 9g Backpulver, ein halber TL Salz, 100g Speiseöl (ich: Sonnenblumenöl), 120g brauner Zucker, 350g reife Bananen (ca. 3 bis 4 Stück), 120g gehackte Walnüsse, 2 Eier, 1 TL Vanilleextrakt, ein halber TL gemahlener Zimt

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Eine Backform mit etwas Butter ausstreichen und einem Stück Backpapier auslegen.

Die Eier in eine Rührschüssel aufschlagen. Den braunen Zucker, Vanilleextrakt, gemahlenen Zimt  und eine Prise Salz dazuwiegen. Alles für ca. 5 Minuten aufschlagen. Das Speiseöl langsam einlaufen lassen, während die Rührmaschine weiter läuft. Die Bananen schälen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Das Mehl mit Backpulver und 90g gehackten Walnüssen in einer Schale vermischen.

Nun abwechselnd zerdrückte Banane und Mehlmischung in die Rührschüssel geben. Anschließend die Masse in die vorbereitete Backform füllen und mit den restlichen Walnüssen bestreuen.

Die Masse nun für ca. 45 Minuten bei 160°C backen. Mit der Stäbchenprobe überprüfen, ob der Kuchen fertig ist. Es sollte nichts am Holzstäbchen hängen bleiben. Nach dem Backen das Bananenbrot aus der Form stürzen und vollständig abkühlen lassen.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.