Osterei mit Vanille & Erdnuss

Heute gibt es das Rezept für einen süßen Osternachtisch in Form eines bunten Ostereis.


“Von der ursprünglichen Idee zum fertigen Osterei.”

Manche Ideen für süße Kreationen schwirren schon lange bevor die Rezepte veröffentlicht werden in meinem Kopf herum. Oft fehlt mir dann etwas für die Umsetzung, seien es außergewöhnliche Formen, besondere Zutaten oder auch einfach Zeit zum Ausprobieren. Genauso war es auch bei meiner Idee für ein Dessert in der Form eines Eis. Angefangen hat es mit der Eiform, die hatte ich ganz lange nicht. Dann hatte ich nicht die passende Form für den Kern. Und im letzten Jahr waren gerade andere Ereignisse, die Pandemie und die damit einhergehenden Veränderungen, präsent. Zu diesem Osterfest habe ich es endlich geschafft alle Komponenten parat zu haben. Und wie habe ich mich gefreut als diese süßen Ostereier schließlich vor mir auf dem Teller standen. Gefüllt sind die süßen Eier mit einer luftig aufgeschlagenen Vanilleganache, einem Mangokern und schließlich umhüllt von einer knackigen Glasur aus Schokolade. Die Ostereier sitzen jeweils in einem kleinen Nest aus Erdnusscrunch mit karamellisierten Erdnüssen. Euer Michael.

Zubereitungsdauer: 3 Stunden

Gefrierdauer: 7 Stunden

Backdauer: 15 Minuten

Rezeptmenge: 8 Eier

Spezielles Zubehör: Silikonform „Ei“ mit 6cm Höhe, Silikonform „Halbkugel“ mit 2cm Durchmesser (z.B. von Silikomart), je ein Ausstecher mit 3cm bzw. 5cm Durchmesser, ein Stabmixer

Zutaten: 300g Sahne, 90g Mangopüree, 110g ungesalzene Erdnüsse, 100g weiße Schokolade, 40g Erdnussmus, 20g Hippenwaffeln (Crêpe Dentelle), 20g Vollmilchschokolade, 20g Zucker, 10g Zitronensaft, 2 Blatt Gelatine, eine Vanilleschote

Zutaten für Vollmilchglasur: 150g Vollmilchschokolade, 100g Kakaobutter

Zutaten für orange Glasur: 150g weiße Schokolade, 100g Kakaobuttter, orange Lebensmittelfarbe


Schritt 1: Vanilleganache kochen

Zutaten: 300g Sahne, 70g weiße Schokolade, eine Vanilleschote, 1 Blatt Gelatine

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote mit einem Messer der Länge nach halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Die Sahne zusammen mit der ausgekratzten Vanilleschote und dem Mark in einem Topf aufkochen. Die Vanilleschote nach dem Aufkochen für 15 Minuten in der Sahne ziehen lassen. Anschließend die Sahne erneut aufkochen und durch ein Sieb über die weiße Schokolade gießen. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und  zugeben. Mit einem Stabmixer die Ganache emulgieren. Die Vanilleganache direkt mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank lagern.

Schritt 2: Mangokern herstellen & einfüllen

Zutaten: 90g Mangopüree, 10g Zitronensaft, 1 Blatt Gelatine

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Mangopüree in einem Topf erwärmen. Nun die eingeweichte Gelatine in das heiße Püree einrühren. Das Gelee auf die Silikonform „Halbkugel“ (2cm Durchmesser) verteilen. Die Mangokerne über Nacht in den Tiefkühler stellen.

Schritt 3: Erdnusscrunch anrühren

Zutaten: 40g Erdnussmus, 30g weiße Schokolade, 20g Hippenwaffeln, 10g ungesalzene Erdnüsse

Die weiße Schokolade schmelzen. In der Zwischenzeit die ungesalzenen Erdnüsse hacken und zusammen mit den Hippenwaffeln (Crêpe Dentelle) in eine kleine Schüssel wiegen. Nun das Erdnussmus und die geschmolzene weiße Schokolade zugeben und verrühren.

Schritt 4: Erdnusscrunch verstreichen

Den Erdnusscrunch gleichmäßig auf einem Bogen Backpapier verstreichen. Den Erdnusscrunch zum Aushärten in den Kühlschrank stellen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schritt 5: Erdnüsse karamellisieren

Zutaten: 100g ungesalzene Erdnüsse, 20g Zucker, ein EL Wasser

Den Backofen auf 160°C vorheizen. In einem Topf das Wasser mit dem Zucker aufkochen. Die ungesalzenen Erdnüsse in eine Schüssel geben und mit dem heißen Zuckersirup übergießen. Anschließend verrühren. Die mit Zuckersirup benetzten Erdnüsse auf ein Backblech, das zuvor mit Backpapier abgedeckt wurde, geben und gleichmäßig verteilen. Die Erdnüsse ca. 15 Minuten im Ofen karamellisieren. Im Anschluss die Erdnüsse vollständig abkühlen lassen.

Schritt 6: Mangokerne zusammendrücken

Die Mangokerne aus dem Tiefkühler nehmen und je zwei Hälften zusammendrücken. Die Mangokerne anschließend zurück in den Tiefkühler stellen.

Schritt 7: Vanilleganache aufschlagen

Die Vanilleganache mit einem Schneebesen oder mit einer Rührmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen. Die aufgeschlagene Ganache in einen Spritzbeutel einfüllen.

Schritt 8: Vanilleganache einfüllen

Eine Silikonform „Ei“ (6cm Höhe) zu zwei Drittel mit der aufgeschlagenen Vanilleganache füllen.

Schritt 9: Eier einsetzen

Nun den Mangokern in die Silikonform hineindrücken, sodass der Kern möglichst in der Mitte der Form sitzt. Die Silikonform mit aufgeschlagener Vanilleganache verschließen und überschüssige Creme mit einer Winkelpalette abnehmen. Die eingesetzten Eier für mind. 5 Stunden bzw. über Nacht gefrieren.

Schritt 10: Erdnusscrunch ausstechen

Den Erdnusscrunch aus dem Kühlschrank nehmen und Ringe ausstechen. Dazu zwei runde Ausstecher mit 3cm bzw. 5cm Durchmesser verwenden. Die ausgestochenen Ringe zurück in den Kühlschrank stellen. Die Reste des Erdnusscrunch können in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad erneut geschmolzen und im Anschluss verstrichen werden, um weitere Ringe herzustellen.

Schritt 11: Eier überziehen

Zutaten für Vollmilchglasur: 150g Vollmilchschokolade, 100g Kakaobutter

Zutaten für orange Glasur: 150g weiße Schokolade, 100g Kakaobuttter, fettlösliche orange Lebensmittelfarbe

Die weiße Schokolade bzw. Vollmilchschokolade über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Die Kakaobutter in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur schmelzen. Beide Zutaten zusammen in einen Messbecher oder ein anderes schmales Gefäß gießen. Die Glasur verrühren.

Für eine bunte Glasur orange Lebensmittelfarbe zugeben und mit einem Stabmixer pürieren bis der gewünschte Farbton erreicht ist.

Die Glasur auf Körpertemperatur erwärmen. Die gefrorenen Eier mit einem Zahnstocher aufspießen. Je ein Ei komplett eintauchen, wieder herausnehmen und abtropfen lassen. Danach auf einen Ring aus Erdnusscrunch setzen und den Zahnstocher vorsichtig herausziehen. Mit den anderen Törtchen genauso verfahren.

Tipp: Die Eier beim Herausnehmen leicht drehen, damit sich keine Nasen bilden.

Schritt 12: Erdnüsse verteilen

Zutaten: 20g Vollmilchschokolade

Die Vollmilchschokolade in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad schmelzen. Die karamellisierten Erdnüsse an einer Seite in die Schokolade tauchen, herausnehmen und mit der Schokolade auf den Erdnusscrunch andrücken. Die Törtchen etwa 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen und servieren.

4 Kommentare

  1. was ein tolles Rezept!!
    ist es möglich, den Mangokern mit Pektin NH ,statt mit Gelatine zu machen?
    Wenn ja, wieviel GrammPektin nehme ich etwa?
    LG
    Heike

  2. Super lecker
    hatte kein mango Püree und keine Euer Form, hab stattdessen Himbeere und ne Stein Form genommen.
    Unglaublich tolles Rezept. Davon gerne mehr
    Eine schöne Woche ☀️
    Liebe Grüße Andrea

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.