Panna Cotta von gebrannter Mandel

Weihnachten ist ja schon stressig genug und damit könnte mein aufwendiges Weihnachtsdessert vielleicht etwas zu viel für den ein oder anderen sein. Für diesen Zweck hab ich die Rezepte aufgeteilt und zwei weitere kleinere Desserts im Glas mit den gleichen Komponenten gezaubert. Der Fokus liegt bei diesem Dessert im Glas auf den gebrannten Mandeln, die dank ihrem weihnachtlichen Aroma perfekt in ein Weihnachtsmenü passen. Die frischen und krossen gebrannten Mandeln und die mürben Mandelstreusel ergänzen dieses Dessert im Glas, das sich perfekt am Vortag vorbereiten lässt, damit man an Weihnachten selbst mehr Zeit für Familie und Freunde hat.


Weihnachten bedeutet Familie, Freunde und gebrannte Mandeln. So oder so ähnlich.


Ihr möchtet doch lieber einen Blick auf das große Weihnachtsdessert werfen? Oder seid ihr auf der Suche nach einem anderen Dessert im Glas, dass ganz viel Frucht enthält? Dann gibt’s hier noch Mandarinenmousse mit fruchtigem Kompott. Egal wofür ihr euch entscheidet: Ich wünsche euch einen schönen Weihnachtsabend. Euer Michael.

Ein Genuss für den Weihnachtsabend: Panna Cotta von gebrannter Mandel.

Ein Genuss für den Weihnachtsabend: Panna Cotta von gebrannter Mandel.

Zubereitungsdauer: ca. 60 Minuten

Kühldauer: 4 Stunden oder über Nacht

Rezeptmenge: 4 Weihnachtsdesserts im Glas

Spezielles Backzubehör: vier kleine Gläschen

Für die Panna Cotta von gebrannter Mandel: 200g Mandelmilch, 70g Creme Double, 130g Sahne, 30g Zucker, 3 Blatt Gelatine, eine Stange Zimt

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. In einem Topf Mandelmilch, Creme Double, Sahne, Zucker und gemahlenen Zimt einmal aufkochen. Die Gelatine ausdrücken und in die heiße Masse einrühren. Die Panna Cotta gleichmäßig auf vier Gläser oder Schalen verteilen und für mindestens vier Stunden kaltstellen.

Für die Mandelstreusel: 145g Weizenmehl Type 405, 80g gemahlene Mandeln, 65g Puderzucker, 80g Butter, eine Prise Salz, eine Messerspitze gemahlener Zimt

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Butter mit dem Zucker, einer Prise Salz und dem gemahlenen Zimt verkneten. Dann das Mehl und die gemahlenen Mandeln dazugeben und solange verreiben bis ein gleichmäßige Streusel entstehen. Die Mandelstreusel auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Im Ofen für acht bis  zehn Minuten backen.

Für die gebrannten Mandeln: 100g blanchierte Mandeln, 2 EL Wasser, 50g Zucker, eine Messerspitze gemahlener Zimt

In einer Pfanne Wasser, Zucker und Zimt erhitzen und aufkochen. Die blanchierten Mandeln zugeben und solange rühren bis der Zucker langsam zu karamellisieren beginnt. Sobald die gebrannten Mandeln eine goldene Farbe angenommen haben, vom Herd nehmen und auf Backblech mit Backpapier geben. Die gebrannten Mandeln mit einem Löffel verteilen.

Tipp: Es gibt mittlerweile sogar schon gebrannte Mandeln im Supermarkt zu kaufen. Oder aber ihr holt euch eine Packung vom Weihnachtsmarkt, das spart nochmal Zeit.

Kommentar verfassen