Financier Fraise

Je heißer es wird, desto dankbarer bin ich für weniger aufwendige Rezepte so zum Beispiel die Financier Fraise mit frischen Erdbeeren und einem Klecks Vanillecreme.

Da hab ich mich vor wenigen Wochen noch über das schlechte und wechselhafte Wetter in Berlin beschwert, schon ist auf einmal der Sommer in der deutschen Metropole angekommen. Was ich für mich privat ja toll finde, endlich wieder mehr Zeit draußen verbringen. Mehr Zeit für Schwimmen und mehr warme Abende.

Was allerdings privat so wunderbar ist, das kommt mir in der Arbeit komplett ungelegen. Es ist stickig und heiß. Die Arbeit am Ofen und am Herd ist gar unerträglich. Da fühlen sich zwei Stunden gleich mal doppelt so lange an und genauso erledigt bin ich danach meistens auch.


Schnell und einfach zubereitet: Kleine Financier mit frischen Erdbeeren.


Privat wird dann eher im kleineren Rahmen gebacken. So zum Beispiel auch die heutigen Financier Fraise. Eine neue Sorte Financier mit eingebackener Vanillecreme und einem Stück frischer Erdbeere. Die sind nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern auch noch richtig lecker. So kann ich die Hitze in meinen eigenen vier Wänden möglichst gering halten und mehr Zeit im Großstadtdschungel verbringen. Und während ich mit einem Eiskaffee auf meinem Balkon sitze und ein paar Financiers nasche, geht langsam die Sonne in Berlin unter. Euer Michael.

Feine, kleine Financier mit frischen Erdbeeren und Vanillecreme gefüllt. So lecker.

Feine, kleine Financier mit frischen Erdbeeren und Vanillecreme gefüllt. So lecker.

Zubereitungsdauer: ca. 40 Minuten

Backdauer: 15 Minuten

Rezeptmenge: ca. 50 Financier

Spezielles Backzubehör: Mini-Muffin Blech für 30 Stück, ein Spritzbeutel, ein Topf

Für die Vanillecreme: 140ml Milch, 10g Zucker, eine halbe Vanilleschote, ein Eigelb, 10g Stärke

Die Milch in einen Topf geben. Die Vanilleschote der Länge nach Aufschneiden und mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen und zusammen mit der Schote zur Milch geben. In einer Schüssel das Eigelb mit der Stärke anrühren (ggf. 3 bis 4 Esslöffel der Milch zugeben).

Den Zucker ebenfalls zur Milch geben und alles aufkochen lassen. Die heiße Milch langsam in das Eigelb einrühren. Alles zurück in den Topf geben und unter Rühren nochmal aufkochen.

Die Vanillecreme vom Herd nehme und mit Frischhaltefolie abdecken. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, anschließend durchrühren und in einen Spritzbeutel füllen.

Für die Financier: 80g Butter, 70g Weizenmehl Type 405, 200g Puderzucker, 100g gemahlene Mandeln, eine Prise Salz, 150g Eiweiß (von ca. 5 Eiern), ca. 200g Erdbeeren, etwas Puderzucker zum Stauben

Zuerst den Backofen auf 210°C vorheizen. Ein oder mehrere Muffinbleche mit etwas Butter einfetten.

Die Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze für ca. 4 Minuten köcheln lassen bis das komplette Wasser verdampft ist und die Butter leicht nussig riecht. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Das Weizenmehl und den Puderzucker einmal sieben. Nun die Mischung mit den gemahlenen Mandeln und einer Prise Salz vermischen. Die Eier trennen und das abgewogene Eiweiß zu der trockenen Mischung geben. Mit einem Holz- oder Gummispatel die Eiweiße unterrühren. Die flüssige Butter mit dem Spatel unter die Masse rühren bis alles miteinander vermengt ist.

Die Erdbeeren mit einem kleinen Messer vierteln. Die Muffinformen nun zu Dreiviertel füllen und jeweils einen Klecks Vanillecreme hineindressieren und ein Viertel einer Erdbeere darauf geben. Zu guter Letzt die Küchlein mit etwas Puderzucker abstauben. Anschließend für ca. 15 Minuten goldbraun backen. Die gebackenen Financier kurz abkühlen lassen und darauf aus der Backform lösen.

Kommentar verfassen