Mousse Rhubarbe mit Erdbeercoulis

Für heute hab ich mir überlegt ein Rezept aus der Anfangszeit neu aufzulegen. Eines meiner ersten Rezepte war die Rhabarbermousse mit Erdbeercoulis und auch wenn ich das Rezept liebe, so sind die Bilder doch ziemlich, ja sagen wir mal, bescheiden geworden. Also gibt’s dieses Rezept heute nochmal überarbeitet mit neuen BIldern und in neuer Präsentation.


Aus alt mach‘ neu.

Da ich Glasdesserts immer sehr praktisch finde, hab ich das Rezept dahingehend überarbeitet. Für uns gab’s das Dessert mit Rhabarber und Erdbeere nach einem langen Arbeitstag und es ist einfach so angenehm das Gläschen einfach aus dem Kühlschrank zu nehmen und zu genießen und dennoch weiß ich, dass es von Hand gemacht ist. Schließlich geht Handwerk über alles. Wir genießen jetzt noch ein wenig die Sonne und ihr hoffentlich bald auch ein fruchtiges Dessert. Euer Michael.

Feine Mousse von Rhabarber mit fruchtigem Erdbeercoulis.

Zubereitungsdauer: ca. 90 Minuten

Kühldauer: 3 Stunden

Rezeptmenge: 4 Portionen

Spezielles Zubehör: vier Gläser, ein Schneebesen, ein Stabmixer, ein Spritzbeutel

Für den pochierten Rhabarber: 150g Rhabarber, 100g Wasser, 100g Zucker, 50g Himbeeren (TK), Saft und Schale einer halben Zitrone, eine Vanilleschote

Die Ofentemperatur auf 150°C einstellen. Den Rhabarber in ca. 1cm dicke Stücke schneiden. Die Rhabarberstücke in eine backfeste Form legen. Nun das Wasser mit dem Zucker, den Himbeeren und den Gewürzen aufkochen. Den Fond über den Rhabarber gießen und für ca. 15 Minuten im Ofen garen lassen. Anschließend im Kühlschrank abkühlen lassen.

Den pochierten Rhabarber durch ein Sieb gießen. Der Fond lässt sich gut als Sirup für Getränke verwenden, wird aber hier zur weiteren Herstellung nicht benötigt.

Für die Rhabarbermousse: 150g Sahne, 2g Gelatine (ca. 1 Blatt), 150g pochierter Rhabarber

Die Sahne mit dem Schneebesen oder in der Rührmaschine halb aufschlagen. Die geschlagene Sahne im Kühlschrank kalt stellen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Den pochierten Rhabarber mit einem Stabmixer pürieren. Ca. 50g Rhabarberpüree in der Mikrowelle erwärmen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Nun mit dem restlichen Rhabarberpüree angleichen. Die geschlagene Sahne unterheben. Die Mousse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Die Mousse in vier Gläschen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Fertigstellen des Desserts: 50g Erdbeerpüree, einige frische Erdbeeren

Das Erdbeerpüree auf die Mousse geben. Einige Erdbeeren in Scheiben schneiden und die Mousse damit garnieren. Das Mousse innerhalb von drei Tagen verzehren.

MerkenMerken

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.