Luftige Zimtschnecken

Heute gibt es das Rezept für fein aromatische Zimtschnecken frisch aus dem Ofen.


„Ofenfrische Zimtschnecken… und die ganze Wohnung duftet!“

Kaum zu glauben, dass es nach sooo vielen Jahren hier noch kein Rezept für Zimtschnecken gibt. Das Rezept habe ich bewusst einfach gehalten und die Zimtschnecken selbst sind bereits saftig genug, damit sie auch ohne Frosting auskommen. Natürlich sind die Zimtschnecken vor allem frisch aus dem Ofen am besten, wenn sie noch lauwarm sind. Dazu eine große heiße Schokolade, so wird jeder Nachmittag gerettet und zugleich versüßt. Euer Michael.

Zubereitungsdauer: ca. 45 Minuten

Geh- und Ruhezeiten: 90 Minuten

Backdauer: 20 Minuten

Rezeptmenge: 10 Stück

Zutaten: 300g Weizenmehl Type 550, 3 Eier (M), 80g Milch, 75g Zucker, 50g brauner Zucker, 15g frische Hefe, 250g Butter, 30g Hagelzucker, 1 EL gemahlener Zimt, Salz


Schritt 1: Hefeteig herstellen

Zutaten: 300g Weizenmehl Type 550, 3 Eier (M), 50g Milch, 25g Zucker, 15g frische Hefe, 3g Salz

Alle Zutaten in die Schüssel einer Rührmaschine geben. Die Zutaten erst langsam vermischen und anschließend für etwa fünf bis zehn Minuten langsam kneten. Der Hefeteig sollte nach dem Kneten möglichst nicht mehr kleben und sich von der Rührschüssel lösen.

Umrechnung von frischer Hefe auf Trockenhefe:

15g frische Hefe entsprechen 5g Trockenhefe

Schritt 2: Butter zugeben

Zutaten: 130g Butter

Nun die Butter in kleinen Würfeln langsam hinzufügen und den Teig weiter kneten bis die Butter komplett eingearbeitet ist und der Teig glatt, geschmeidig und dehnbar ist nicht mehr kleben und sich von der Rührschüssel lösen.

Schritt 3: Hefeteig ruhen lassen

Bei Backen am selben Tag:

Die Rührschüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Weiter mit Aufarbeiten.

Bei Backen am nächsten Tag:

Den Briocheteig direkt mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bilden kann und der Teig an der Oberfläche nicht austrocknet. Den Hefeteig über Nacht im Kühlschrank lagern. Weiter mit Aufarbeiten.

Schritt 4: Hefeteig ausrollen

Die Arbeitsfläche leicht mehlen. Den Hefeteig mit einem Rollholz rechteckig (30x 40cm) und etwa einen halben Zentimeter dünn ausrollen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schritt 5: Butter verstreichen

Zutaten: 120g Butter

Die wachsweiche Butter gleichmäßig auf dem ausgerollten Hefeteig verstreichen.

Schritt 6: Zucker verteilen

Zutaten: 50g brauner Zucker, 50g Zucker, 1 EL gemahlener Zimt

Den Zucker mit dem gemahlenen Zimt vermischen und über dem Hefeteig verstreuen.

Schritt 7: Hefeteig rollen

Den Hefeteig von der kurzen Seite her aufrollen.

Schritt 8: Schnecken zuschneiden

Etwa 3 bis 4cm dicke Stücke von der Teigrolle schneiden. Die Schnecken in eine gefettete Backform setzen oder auf ein Backblech legen und für mindestens 30 Minuten gehen lassen bzw. bis sich das Volumen verdoppelt hat. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 170°C vorheizen.

Schritt 9: Zimtschnecken backen

Zutaten: 30g Hagelzucker, 30ml Milch

Die Zimtschnecken mit Milch bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Nun für etwa 20 bei 170°C backen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.