Brioche Carotte

In wenigen Tagen ist Ostern und auch wenn ich dieses Jahr keinen Brunch bei mir zu Hause veranstalte, so gibt’s wenigstens einen ausgedehnten Frühstückstisch mit allerlei süßen Leckereien.

Eine davon ist der heutige Brioche mit geriebenen Karotten und gerösteten Mandeln. Das Rezept ist recht schlicht und einfach gehalten. Die Fett- und Zuckermenge habe ich bewusst gering gehalten, damit man den Brioche auch noch gut mit Aufstrich essen könnte. Ich für meinen Teil habe dazu noch einen kleinen Frischkäseaufstrich mit Honig und Zitronenschale kreiert. Der relativ hohe Anteil an Karotten sorgt dafür, dass der Brioche dennoch lange frisch und saftig bleibt.

Und während ich mich an das nächsten Brioche mache, wünsche ich euch schon mal frohe Ostern. Euer Michael.

Was wäre Ostern ohne luftiges Gebäck wie dieser Brioche mit Karotte und Mandeln.

Was wäre Ostern ohne luftiges Gebäck wie dieser Brioche mit Karotte und Mandeln.

Zubereitungsdauer: ca. 45 Minuten

Gehzeiten: 2x 30 Minuten

Backdauer: 45 Minuten

Rezeptmenge: ein Brioche (16cm Durchmesser)

Spezielles Zubehör: eine Cocotte (16cm Durchmesser) o. eine Springform; eine Reibe, ein Rollholz

Für den Hefeteig: 90ml Milch, 12g Hefe, 210g Weizenmehl Type 550, 30g Zucker, 50g Butter, 1 Eigelb, eine Prise Salz, Schalenabrieb einer halben Zitrone.

Die Milch auf Körpertemperatur in der Mikrowelle erwärmen. Die Hefe in der warmen Milch auflösen. Alle Zutaten in den Kessel der Rührmaschine geben und für etwa fünf Minuten kneten. Nach dem Kneten den Kessel mit einem Tuch abdecken und den Teig für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Fertigstellen des Brioche: 150g Karotten, 50g gehackte Mandeln, etwas Butter und Mehl für die Backform

Den Ofen auf 170°C vorheizen. Die Karotten kurz abwaschen und mit einer Reibe grob raspeln. Die gehackten Mandeln im Ofen für 15 Minuten rösten und abkühlen lassen.

Die Cocotte bzw. die Springform mit etwas Butter fetten und mit Mehl ausstauben. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. einen Zentimeter dick ausrollen, dabei sollte er nicht breiter als 7cm sein.

Die geraspelten Karotten und die Mandeln auf dem ausgerollten Hefeteig verteilen und der Länge nach einrollen. Die Teigrolle in die vorbereitete Backform setzen und abdecken. An einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen. Anschließend für 45 Minuten backen.

Für den süßen Aufstrich: 100g Frischkäse (Doppelrahmstufe), 1 EL Honig, etwas Zitronenabrieb

Alle Zutaten miteinander verrühren.

Kommentar verfassen