Rosen Macaron Torte mit Himbeeren – Überraschung am Valentinstag

„Ein Hauch von Rosenwasser veredelt diese Macaron Torte zum Valentinstag.“

Macht euren Liebsten an Valentinstag doch eine Freude und schenkt bzw. überrascht sie mit einem mit Liebe gebackenen Kuchen. Nun bei mir geht es in genau diese Richtung. Zwar sind Blumen ganz nett, doch etwas Persönliches ist immer noch einen Tick besser. Und was würde besser passen als wenn ich ein großes Macaron zaubere, ist ja schließlich mein Spezialgebiet.

Am Anfang dachte ich mir, welchen Geschmack die Creme haben sollte bis ich an einen Blumenladen in der Altstadt vorbeikam und wunderschöne rote Rosen gesehen habe. Da kam mir der Gedanke eine Creme mit feinem Rosenwasser zu aromatisieren. Freilich nicht überdosiert, da die Creme sonst wie ein Stück Seife schmecken würde. Und da zu Rose auch perfekt Himbeere passt, gibt’s die sowohl als Creme als auch im Naturzustand. Euer Michael.

Zubereitungsdauer: ca. 2 Stunden

Rezeptmenge: ca. 30 Macarons

Spezielles Backzubehör: Spritzbeutel mit 8 bis 10mm Lochtülle, Blitzhacker (optional), Thermometer, feines Sieb, Stabmixer, Topf

RosenMacaronTorte.2

Und am Valentinstag verführ ich euch mit dieser himmlischen Rosen-Macaron-Torte.

Für die Macarons: 100g Mandelmehl, 100g Puderzucker, 30g Wasser, 100g Zucker, 2x 37g Eiweiß, rote Lebensmittelfarbe nach Intensität

Mandelmehl findet man für normal nicht im Handel. Darum stelle ich es aus gemahlenen Mandeln her. Für diesen Zweck gebe ich die gemahlenen Mandeln in einen Blitzhacker und siebe die Mandeln danach nochmals. Dann den Puderzucker dazusieben und mit dem Mandelmehl vermischen. Nach Bedarf kann das Mandelmehl mit dem Puderzucker auch nochmals gesiebt werden, dadurch sind die Zutaten besonders fein miteinander vermischt.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Mischung aus Puderzucker und Mandelmehl mit der Hälfte des Eiweiß vermischen bis es komplett untergerührt ist. An dieser Stelle kann auch die rote Lebensmittelfarbe dazugegeben werden – Vorsicht beim Dosieren.

Nun den Zucker mit Wasser zum Kochen bringen. Ein Thermometer in die Zuckerlösung stellen und bei 114°C die zweite Hälfte Eiweiß in einer Rührmaschine aufschlagen. Sobald das Thermometer 118°C anzeigt, die Zuckerlösung vom Herd nehmen und die Rührmaschine auf mittlere Geschwindigkeit zurückdrehen. Die heiße Zuckerlösung in einem dünnen Strahl zu dem Eiweiß gießen und solange weiterschlagen bis die Masse wieder kalt bzw. lauwarm ist und anfängt Spitzen zu ziehen.

Ein Drittel des Eischnees unter die Macaronmasse geben und unterrühren. Nun den Rest des Eischnees vorsichtig unterziehen, damit nicht zu viel Luft verloren geht.

Die Masse nun in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein Backblech mit Backpapier ein Herz mit 18cm Durchmesser dressieren. Sobald das Herz aufgespritzt ist, mit dem Handrücken gegen die Unterseite klopfen, damit die Oberfläche komplett glatt läuft. Den Vorgang mit einem weiteren Herz wiederholen. Die Herzen für 40 Minuten antrocknen lassen.

Nach dem Trocknen die Herzen für ca. 15 bis 18 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Nach dem Backen die Schalen abkühlen lassen.

RosenMacaronTorte.8

Die Himbeeren haben was zu verbergen.

RosenMacaronTorte.4

Unter den Rosenblättern verbirgt sich eine süße Verführung.

Für die Crème Mousseline aux framboises: 70g Himbeerpüree (aus 130g TK Himbeeren), 60ml Milch, 30g Zucker, 1 Eigelb, 12g Speisestärke, 30g Butter (1), 30g Butter (2)

Zuerst die Milch zusammen mit dem Himbeerpüree und dem Zucker aufkochen lassen. In der Zwischenzeit das Eigelb und die Stärke mit einem Drittel der kalten Milch verrühren. Die angerührte Masse in die kochende Milch einrühren und die Himbeercreme unter ständigem Rühren nochmals aufkochen lassen. Die Himbeercreme vom Herd nehmen und Butter (1) unter die heiße Creme rühren. Nun mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.

Nach dem Erkalten die Creme in eine in der Rührmaschine glatt rühren. Zum Schluss die wachsweiche Butter (2) unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

RosenMacaronTorte.11

Macarons zum Verlieben am Valentinstag mit Rosenwasser und Himbeeren.

Für die Crème Chantilly mit Rosenwasser: 150g Sahne, 20g Puderzucker, 2 TL Rosenwasser

Die Sahne zusammen mit dem Puderzucker bei mittlerer Geschwindigkeit mit der Rührmaschine aufschlagen. Ganz am Schluss das Rosenwasser unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

Hinweis: Für mehr Stabilität auch bei Wärme empfehle ich die Zugabe von einem Blatt Gelatine. Sollte die Torte den – gefühlt – halben Tag im warmen Raum stehen. Wird die Torte sowieso gleich verzehrt oder kaltgestellt, kann man sich die Gelatine sparen.

RosenMacaronTorte.5

Der Anschnitt macht Lust auf mehr.

Fertigstellen der Macaron Torte: 2 Schalen Himbeeren (250g), rote Rosen als Mitbringsel

Auf den Boden der Macaron Torte am Rand einen dünnen Streifen aus Himbeercreme spritzen. Die Himbeeren rund herum setzen und auf der Innenseite der Himbeeren die restliche Himbeercreme spritzen. In die Mitte der Torte die restlichen frischen Himbeeren setzen und die Zwischenräume mit der Rosenwassersahne füllen. Den Deckel daraufsetzen und kalt stellen. Beim servieren eine rote Rose parat haben und die glücklichen Blicken abwarten.

Kommentar verfassen