Deutsche Buttercreme – Bekömmliches Grundrezept für Jedermann

Wiedermal an der Zeit für ein Grundrezept. Nachdem sich das letzte Rezept der französischen Buttercreme gewidmet hat, geht es heute um die deutsche Buttercreme. Ja, da gibt es tatsächlich einen Unterschied oder besser gleich mehrere.

Da ist zum einen der Geschmack. Die deutsche Buttercreme wird zu zwei Teilen aus Vanillecreme zubereitet. Dadurch hat die Creme einen schwächeren Buttergeschmack als die Französische. Außerdem ist die Deutsche besser und leichter bekömmlich, da in gewissen Maße weniger Fett als in der Französischen ist. Zudem ist der Zuckergehalt der deutschen Buttercreme deutlich niedriger als bei der französischen Variante. Soviel zum theoretischen Teil, nun zur Praxis.

DButtercreme.3

Für die Vanillecreme: 600ml Milch, 140g Zucker, 3 Eigelb, 60g Stärke, 2 Vanilleschoten, eine Prise Salz

Zuerst die Milch und den Zucker aufkochen lassen. In der Zwischenzeit das Eigelb, die Stärke, das Salz und die ausgekratzte Vanille mit einem Drittel der kalten Milch verrühren. Die angerührte Masse in die kochende Milch einrühren und die Vanillecreme unter ständigem Rühren nochmals aufkochen lassen. Die Vanillecreme vom Herd nehmen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.

DButtercreme.2

Für die deutsche Buttercreme: 500g Butter

Die Butter in der Mikrowelle wachsweich erwärmen, nicht schmelzen. Die wachsweiche Butter in eine Schüssel geben und in einer Rührschüssel aufschlagen bis die Butter weißlich ist. Die lauwarme (nicht heiße) Vanillecreme langsam unter die aufgeschlagene Butter rühren. Falls gewünscht können jetzt noch weitere Aromen dazugegeben werden, wie zum Beispiel Schokolade, Zimt oder Fruchtpüree. Wenn die Vanillecreme komplett eingerührt ist, kann es mit Torten einsetzen oder einstreichen losgehen.

Tipp: Ist die Vanillecreme schon fest geworden, einfach mit dem Stabmixer pürieren bis sie wieder glatt und geschmeidig ist.

DButtercreme.1

Noch nicht genug von Buttercreme? Hier geht’s zur französischen Buttercreme!

Ihr wollt mehr Beiträge solcher Art? Schließlich gibt es noch eine weitere Buttercreme und die kommt aus Italien. Neugierig? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

1 Kommentare

  1. Pingback: Französische Buttercreme - Rezept für Creme

Kommentar verfassen