Brombeere-Minze-Limonade – Sommer ist Limonadenzeit

Servierfertig: Die Limonade mit Brombeere und frischer Minze. Macht Lust auf Sommer.

„Sowas Limo mit Brombeere und Minze. Jetzt ist Sommer.“

Endlich geht’s bei mir wieder los mit den erfrischenden Limonaden, den Anfang macht eine Limonade mit Brombeere und frischer Minze. Im Sommer gibt es ja eigentlich nix schöneres als eine erfrischende Limo, auch wenn das Wetter stetig versucht die Gedanken an einen heißen Sommer zu vertreiben. Letztens war es wieder derart heiß draußen und selbstverständlich auch in meiner Backstube, dass ich gezwungen war eine kleine Erfrischung aus den Resten einer Rezeptentwicklung zu kreieren. Da wandern dann schon mal einige Früchtchen in die Limo und meistens auch ein Kraut, das ich gerade als sehr passend empfinde.

Schnell hergestellt sind die Limonaden immer und die dunklen Brombeeren sorgen nicht nur für einen tollen fruchtigen Geschmack, sondern auch für eine intensive Farbe während die Minze den Geschmack durch die Frische und Leichtigkeit abrundet. Nun nur noch mit sprudelndem Wasser aufgießen und eiskalt genießen. Euer Michael.

Zubereitungsdauer: ca. 30 Minuten

Rezeptmenge: ca. 500ml Limonade (beim Mischen mit Sprudelwasser ca. 1 Liter Limonade)

Spezielles Zubehör: Mixer

Sommerzeit ist Limozeit: Die beste Brombeerlimonade mit frischer Minze findet ihr im heutigen Rezept.

Sommerzeit ist Limozeit: Die beste Brombeerlimonade mit frischer Minze findet ihr im heutigen Rezept.

Für die Limonade: 150g Brombeeren (frisch oder TK), 200g Zucker, 200ml Wasser, 1 Bund frische Minze, Saft einer Zitrone

Die Brombeeren in einen Mixer geben und bei mittlerer Geschwindigkeit fein pürieren. Den Saft einer ganzen Zitrone dazugeben. Das Brombeerpüree durch ein Sieb in eine Schüssel geben.

In einem Topf das Wasser mit dem Zucker und einem halben Bund frischer Minze zum Kochen bringen und für drei Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Den Sirup vom Herd nehmen und das Brombeermark dazugießen, verrühren und abkühlen lassen. Die Limonade in eine Flasche füllen und am besten für eine Stunde oder gar über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Morgen ggf. nochmal durch ein Sieb gießen, um die Minze zu entfernen und servieren. Die Limonade hält sich gut für ein bis zwei Wochen im Kühlschrank.

[columns] [span6]

Servierfertig: Die Limonade mit Brombeere und frischer Minze. Macht Lust auf Sommer.

Servierfertig: Die Limonade mit Brombeere und frischer Minze. Macht Lust auf Sommer.

[/span6][span6]

So ein bisschen Garnitur darf auch bei einer Limonade nicht fehlen. Brombeere und Minzspitze machen sich sehr gut.

So ein bisschen Garnitur darf auch bei einer Limonade nicht fehlen. Brombeere und Minzspitze machen sich sehr gut.

[/span6][/columns]

Mein Serviertipp: Für das beste Geschmackserlebnis die Limonade im Verhältnis 2:1 mit sprudelndem Wasser verdünnen. Dann prickelt sie schön. Nun noch einige Eiswürfel in die Gläser geben und mit einer halben Brombeere und einem Blatt frischer Minze garnieren. Die Limonade am besten draußen in der Sonne, im Liegestuhl, mit Freunden oder beim Sonnenuntergang genießen.

Kommentar verfassen