Weiße Trüffeltarte mit Heidelbeerkompott – Perfekte Harmonie von Creme und Frucht

[columns] [span6]

Letzte Woche hatte ich mal wieder richtig Lust auf eine Tarte, dabei wollte ich natürlich mal wieder etwas neues ausprobieren und herausgekommen ist diese leckere weiße Trüffeltarte mit frischem Heidelbeerkompott. Am Besten schmeckt sie leicht gekühlt. Die Auswahl von weißer Schokolade und Heidelbeeren in Kombination hat zu einer perfekten Harmonie geführt und lohnt sich einmal von euch ausprobiert zu werden. Die Trüffeltarte ließe sich auch gut mit einem Himbeerkompott kombinieren.

Zubereitungsdauer: ca. 2 Stunden mit Ruhezeiten

Rezeptmenge: eine Tarte mit 18cm Durchmesser

WeißeTrüffeltarte.2

Für den Mandelmürbeteig: 100g Butter, 50g Zucker, 1 Eigelb, Schalenabrieb einer halben Zitrone, eine Prise Salz, 110g Weizenmehl Type 405, 40g gemahlene Mandeln, Butter und Mehl für die Backform

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Eine Tarteform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl ausstauben. Die Butter mit dem Zucker, einer Prise Salz und Zitronenabrieb verkneten. Dann das Eigelb kurz unterkneten und zum Schluss das Mehl mit den gemahlenen Mandeln dazugeben und solange verkneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Den Mandelmürbeteig abgedeckt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Nach der Ruhezeit den Mürbeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. Die Form mit dem ausgerollten Mürbeteig auslegen und überstehende Stücke abschneiden. Den Mürbeteig mit Backpapier abdecken und  mit Linsen, Reis o.ä. füllen. Den Boden für ca. 20 Minuten backen. Nach dem Backen auskühlen lassen und die Früchte entfernen.

WeißeTrüffeltarte.1

[/span6][span6]

WeißeTrüffeltarte.3

Für die weiße Trüffelcreme: 200g Sahne, 150g weiße Schokolade, 100g Mascarpone

Die Sahne für die weiße Ganache in einem Topf zum Kochen bringen. Die weiße Schokolade in eine Schüssel geben und mit der heißen Sahne übergießen. Alles verrühren bis keine Schokoklumpen mehr in der Ganache sind. Zuletzt die Mascarpone mit einem Löffel unter die Ganache rühren bis sie komplett aufgelöst ist und eine gleichmäßige Creme entsteht. Die Creme auf den abgekühlten Mürbeteig gießen und im Kühlschrank fest werden lassen.

WeißeTrüffeltarte.7

Für das Kompott von der Heidelbeere: 200g Heidelbeeren (frisch oder tiefgefroren), 50g Zucker, Saft einer Zitrone, eine Vanilleschote, 2 TL Speisestärke, 2 EL Wasser

Die Heidelbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben und solange durchkochen bis der Zucker komplett gelöst und Saft aus den Heidelbeeren austritt. Nun noch den Saft einer Zitrone und eine ausgekratzte Vanilleschote dazugeben. Das Ganze für ca. 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

In einer extra Schüssel die Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren. Die Stärkemischung jetzt in die köchelnden Heidelbeeren gießen und solange umrühren bis das Kompott beginnt einzudicken. Anschließend vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sobald das Kompott abgekühlt ist und die Creme fest geworden ist, das Kompott auf die Creme geben und gleichmäßig verteilen. Die Tarte für eine weitere halbe Stunde kalt stellen oder gleich servieren.

[/span6][/columns]

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Weiße Trüffeltarte mit Heidelbeerkompott – Perfekte Harmonie auf LAPATIsserie | L'autre pâti

Kommentar verfassen