Rhabarber-Erdbeer-Sorbet – Lust auf hausgemachte Eiscreme

„Die Abkühlung der Saison mit Rhabarber und Erdbeere als Sorbet.“

Wenn die Temperaturen draußen steigen, dann brauchen wir eine Abkühlung, die gibt es heute in Form eines fruchtigen Rhabarber-Erdbeer-Sorbets. Was gibt’s schöneres als Eis selbst herzustellen und gerade jetzt wo es doch ein derart schönen rosafarbenen Rhabarber gibt. Nicht nur die Farbe ist bei dem heutigen Rezept ein Hingucker, sondern auch die Schokoladenhippe, in der die kleine Kugel Sorbet serviert wird. Die Herstellung ist recht einfach, nur muss man beim Biegen aufpassen, dass man sich die Hände nicht verbrennt. Doch wie ich euch kenne, dürfte das kein Problem für euch sein. Wenn ihr die Herstellung ohne größere Verbrennung überstanden habt, dann könnt ihr euer Dessert anrichten. Hier ein paar frische Beeren und da die Kugel aus hausgemachten Sorbet. Fertig ist das Dessert für den Frühling. Euer Michael.

Zubereitungsdauer: ca. 60 Minuten ohne Ruhe- und Backzeiten

Rezeptmenge: 8 Dessertteller

Spezielles Backzubehör: eine Silpatmatte bzw. Dauerbackmatte, eine Winkelpalette, eine Eismaschine bzw. Thermomix, einen Stabmixer, ein Rollholz

Rhabarbersorbet.5

Wer hat Lust auf Eis? Passend zur Saison gibt’s fruchtiges Rhabarber-Erdbeer-Sorbet.

Für die Schokoladenhippe: 100g Marzipanrohmasse, 1 Eiweiß, 70g Zucker, 25g Weizenmehl Type 405, 10g Kakaopulver, 35ml Milch

Zuerst den Backofen auf 180°C vorheizen. In eine Schüssel die Marzipanrohmasse und das Eiklar wiegen und in der Rührmaschine glatt arbeiten. Anschießend den Zucker, das Mehl und den Kakao unterrühren. Zuletzt die Milch unterrühren bis ein gleichmäßiger, lumpenfreier Teig entstanden ist.

Mit einer Winkelpalette kleine Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech aufstreichen. Die Hippen für ca. 10 Minuten backen. Nach dem Backen kurz warten und sofort über ein Rollholz legen, damit sie die Form behalten. Vollständig abkühlen lassen.

Rhabarbersorbet.6

Die Farbe des Sorbets macht richtig hungrig.

Rhabarbersorbet.7

Ich warte dann mal auf euch. Es kann losgehen.

Für das Rhabarber-Erdbeer-Sorbet: 300g Rhabarber, 200g Erdbeeren, 70g Puderzucker

Zubereitung in der Eismaschine: Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Erdbeeren putzen und zu dem Rhabarber geben. Den Zucker darüber geben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Den Eismix in die Eismaschine gießen und solange laufen lassen bis das Eis die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Zubereitung im Thermomix: Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Erdbeeren putzen und zusammen mit dem Rhabarber für ca. 8 Stunden (am besten über Nacht) einfrieren. Das gefrorene Obst zusammen mit dem Zucker in den Mixtopf geben. Das Sorbet für eine Minute und dreißig Sekunden auf Stufe 5 cremig rühren. Das Eis entweder sofort servieren oder einfrieren.

Fertigstellen des Desserts: einige frische Himbeeren, Heidelbeeren und Erdbeeren

Eine Hippe auf den Teller legen und mit einigen frischen Beeren füllen, darauf eine Kugel aus des hausgemachten Rhabarber-Erdbeer-Sorbets setzen. Das Dessert sofort servieren.

Kommentar verfassen