Nevellino – Kleine Schneebälle aus Kokos und Mandeln

Der Marathon durch die Weihnachtsbäckerei geht weiter. Ich bin zwar schon komplett fertig mit meiner kleinen Plätzchenproduktion, aber dass soll euch nicht davon abhalten diese köstlichen Plätzchen zu backen. Nevellino ist abgeleitet aus dem Italienischen und bedeutet soviel wie kleiner Schneeball. Ihr Aussehen erinnert selbstverständlich an einen Schneeball. Der Geschmack ist himmlisch. Man könnte es fast als Raffaello des Winters bezeichnen. Wäre da nicht die weiße Schokolade, die diese Plätzchen herrlich verfeinern. Damit genug für heute. Ich wünsche einen schönen ersten Advent, egal ob im warmen Zuhause oder draußen am Christkindlmarkt.

Nevellino.2

Für den Kokosteig (ausreichend für 70 Stück)300g Weizenmehl Type 405, 250g Butter, 100g Kokosflocken, 100g gemahlene Mandeln, 70g Zucker, 1 Vanilleschote, eine Prise Salz

Als erstes den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Mehl zusammen mit den Kokosflocken, den gemahlenen Mandeln in eine Schüssel geben. Nun die weiche Butter in kleinen Würfeln, den Zucker, die Vanille und eine Prise Salz mit in die Schüssel geben. Alle Zutaten mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten.

Tipp: Bei einer Mandelallergie kann der Mandelanteil einfach durch 70g Mehl ersetzt werden oder mit 70g Kokosflocken. Je nach Geschmack. Die Butter kann wahlweise auch eins zu eins mit Margarine ersetzt werden.

Aus dem Teig nun kleine walnussgroße Kugeln (ca. 14 Gramm) formen. Die kleinen Bälle auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie während dem Backen die Form schöner halten. Anschließend in den Ofen schieben und für ca. 12 Minuten backen, dabei sollen die Kugeln nicht bräunen und möglichst hell bleiben. Nach dem Backen die Bällchen auskühlen lassen.

Nevellino.1

Fertigstellen der Schneebälle: 200g weiße Schokolade, 200g Kokosflocken

Die weiße Schokolade im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen. Die gebackenen und abgekühlten Bällchen darin eintauchen und anschließend die überflüssige Schokolade abtropfen lassen. Danach die Schneebälle in den Kokosflocken wälzen und trocknen lassen. Zum Aufbewahren am besten in eine Metallschachtel geben und an einem kühlen Ort lagern.

1 Kommentare

Kommentar verfassen