1. Geburtstag von LAPATIsserie – Ein Jahr voller wunderbarer Rezepte

„Lass es dir sagen, heute ist ein Tag zum Feiern!“Geburtstag-1JahrHashtag

Genau heute vor einem Jahr ging das erste Rezept auf LAPATIsserie online. Damals noch unter dem alten Bloglink und dem alten Namen L’autre pâti. Ein Jahr danach erscheint der Blog mit neuem Design, neuem Namen und vereinfachter Webadresse. Dinge, die ich alle erst dieses Jahr geändert habe und seitdem ist der Zuspruch zu meinem Blog deutlich gestiegen. Die getroffenen Änderungen haben also einen Nerv getroffen. Das letzte Jahr war für mich #1JahrBacken.

 

Begonnen hat alles am 14. Februar 2014 mit einem verspäteten und recht einfach gehaltenen Eintrag. Die Tarte aux pommes war der erste Post damals und die Bilder ließen damals noch recht zu wünschen übrig.

Jetzt ein gutes Jahr später sind die Rezepte ausgefallener. Die Sets für die Bilder werden zu jedem Rezept mit der gleichen mit der gleichen Sorgfalt zusammengestellt und dekoriert. Ich bin seit dem Start erfindungsreicher und neugieriger geworden, was sich nicht alles ausprobieren lässt und das sowohl bei Deko als auch den ausgewählten Zutaten.

BlutorangenTartelette.5

Zur Feier des Tages wird es Morgen gleich zwei Rezepte geben, die sich perfekt zum Feiern eignen. Bei beiden Rezepten geht es um Petit Fours. Das erste Rezept sind passend zur aktuellen Saison fruchtige Blutorangen Tartelettes mit feinem Zuckerteig und gefüllt mit einer simplen Mandelcreme.KaffeeTartelette.2

 

Das zweite Rezept wird euch den ganzen Tag über wach halten. Mit meinen Kaffee-Schokoladen-Tartelettes verbinde ich zwei herrliche Aromen miteinander. Gebettet wird die Ganache in Zuckerteig und oben drauf gibt es noch etwas Bruch von Kaffeebohnen. Beide Rezepte werden ab morgen hier verfügbar sein.

 

Ihr – meine Leser – seid mir sehr wichtig, gerade das Feedback zu Einträgen hilft mir dabei die Qualität stetig zu verbessern. Ihr habt Lust auf einen Gastbeitrag, dann schreib mir dochein paar Zeilen. Ihr habt Vorschläge für zukünftige Rezepte oder wollt mehr Grundrezepte und Erklärungen zu speziellen Bereichen? Dann hinterlasst einen Kommentar oder schreibt mir bei Twitter und co. mit dem Hashtag #1JahrBacken und ich werde sicher darauf antworten. In diesem Sinne auf ein weiteres Jahr freudiges Foodbloggen und alles Gute zum Geburtstag! Euer

MichaelSignatur

P.S. Das letzte Jahr war erst der Anfang, dass was noch kommt wird besser und besser. Danke für alles bisher.

Kommentar verfassen