Feinste Lebkuchen – Ganz ohne fertige Gewürzmischung

Der Herbst geht immer mehr zur Neige. Zu diesem Anlass beginnt bei mir ab dieser Woche der Winter. Freilich wird es zu dieser Jahreszeit wieder viele verschiedene und ausgefallene Rezepte geben, die ihren Höhepunkt natürlich an Weihnachten und den Adventswochenenden erreichen, wo Plätzchen wohl am populärsten sind. Und wie könnte man den Winteranfang besser feiern als mit ein paar herrlich aromatischen Lebkuchen, die enthalten alles was dazugehört; u. a. Mandeln, Haselnüsse, Orangeat und Zitronat. Bei diesem Rezept heißt es übrigens: „Qualität braucht ihre Zeit!“

Lebkuchen.3

Für die Lebkuchenmasse (ergibt 25 Stück): 2 Eier, 125g brauner Zucker, 125g Weizenmehl Type 405, 50g gehackte Mandeln, 100g gemahlene Haselnüsse, 30g Orangeat, 30g Zitronat, 1 gestrichener TL Zimt, 1 TL Backpulver, 1 Msp. Zimt, Nelkenpulver und Kardamom (alternativ lässt sich ein gestrichener TL Lebkuchengewürz verwenden), 25 Oblaten (5cm Durchmesser)

Tipp: Fertiges Lebkuchengewürz aus dem Handel ist nichts anderes als eine Mischung mehrerer Gewürze, u. a. Zimt, Nelken, Muskatnuss, Kardamom, Anis, Ingwer und mehr. Wer genau wissen möchte, welche Gewürze in den Lebkuchen sind, stellt sich seine eigene kleine Mischung zusammen.

Lebkuchen.2

Zu Beginn die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. In der Zwischenzeit das Orangeat und Zitronat fein hacken. Nun Mehl, gehackte Mandeln, Haselnüsse, Orangeat, Zitronat, Gewürze und Backpulver zu den cremigen Eiern geben und gut untermengen.

Mit dem Esslöffel Lebkuchenmasse auf die Oblaten verteilen und mit einem angefeuchteten Finger in Form streichen, so dass die komplette Oblate gleichmäßig bedeckt ist und auf ein Backblech setzen. Die Lebkuchen für 8 bis 12 Stunden antrocknen lassen.

Lebkuchen.1

Tipp: Am besten die Lebkuchen am Vorabend fertig machen, über Nacht trocknen lassen und am nächsten Morgen fertig backen.

Nach dem Antrocknen den Ofen auf 160°C vorheizen und anschließend die Lebkuchen für ca. 20 Minuten backen. Die Lebkuchen danach abkühlen lassen.

Fertigstellen der Lebkuchen: 100g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft (alternativ Wasser), 25 blanchierte Mandeln

Während des Abkühlen einen Guss aus Puderzucker und Zitronensaft zusammenrühren. Die Lebkuchen damit bestreichen und eine Mandel daraufstellen und trocknen lassen.

Lebkuchen.4

Tipp: Als Alternative bietet sich auch Schokolade zum Verzieren an. Einfach die gewünschte Schokolade schmelzen und die Lebkuchen damit bestreichen. Je nach Vorliebe ebenfalls eine Mandel daraufsetzen.

Kommentar verfassen