Cherry Pie – Oder Kirschen hinter Gittern

Für das heutige Rezept hab ich mich für frische Kirschen entschieden, da ich bei der Planung des Rezepts nur Lust auf einen Cherry Pie hatte, den gab es schon viel zu lange nicht mehr.

Gerade im Sommer bevorzuge ich Kuchen oder kleine Desserts mit viel Obst., die sind bei den aktuellen Temperaturen einfach ein Genuss. Diesen Trend gibt’s nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen Kunden, die zu uns in den Laden kommen. Während der Sommerzeit sind unsere Torten, gerade solche mit Buttercreme nicht der Renner. Die meisten Kunden entscheiden sich meist für ein kleine Beerentarte oder ein Moussedessert.


„Sweet Cherry Pie on the counter. Wo ist er hin?“


Eigentlich ganz gut so, schließlich wollen die ganzen reifen Früchte ja verarbeitet werden. Also endlich wieder ein Pie auf dem Blog mit mehr frischen Kirschen als gebackenen Boden und wer sagt, dass dazu nicht auch eine Kugel cremiges Schokoladeneis passen würde. Euer Michael.

Zubereitungsdauer: 45 Minuten zzgl. eine Stunde Backzeit

Rezeptmenge: ein Pie

Spezielles Zubehör: eine Pieform mit 18cm Durchmesser, ein Rollholz, ein Kirschentkerner

Frischer Cherry Pie auf der Theke, wenn der nicht gleich weg ist. Verfeinert mit einem Schuss Lillet.

Frischer Cherry Pie auf der Theke, wenn der nicht gleich weg ist. Verfeinert mit einem Schuss Lillet.

Für den Pieteig: 280g Weizenmehl Type 405, 2 TL Zucker, ein halber TL Salz, 120g Butter, 40ml Wasser

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Pieform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl ausstauben. Nun das Mehl, den Zucker, die Butter, das Salz und das Wasser zusammen in eine Rührschüssel geben und solange verkneten bis ein homogener Teig entsteht.

Den Pieteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dünn ausrollen. Die Form mit dem ausgerollten Mürbeteig auslegen und überstehende Stücke abschneiden.

Für die Kirschfüllung: 500g Kirschen, 200g brauner Zucker, 50g Weizenmehl Type 405, eine Prise Salz, Schalenabrieb einer halben Orange, 30ml Lillet (alternativ: Orangensaft)

Die Kirschen waschen und mit einem Kirschentkerner vom Kern befreien. In einer Schüssel den Zucker, das Mehl und das Salz abwiegen und vermischen. Nun die Kirschen zugeben und alles vermischen. Eine Orange heiß abwaschen, abreiben und die Schale zugeben. Zuletzt den Lillet zugeben.

Fertigstellen des Pies: etwas Zucker

Die Kirschfüllung in die ausgelegte Pieform füllen. Anschließend den restlichen Teig ausrollen und gleichmäßige Bänder ausschneiden, ein Gitter auf den Pie legen und den Rand gut andrücken. Das Gitter mit etwas Zucker bestreuen. Den Pie für ca. 30 Minuten bei 200°C backen. Die Temperatur auf 160°C reduzieren und weitere 30 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Der Cherry Pie hält sich gut für 3 bis 4 Tage.

Kommentar verfassen